Willkommen bei der Adalbert-Raps-Stiftung!

Seit 40 Jahren reicht die Adalbert-Raps-Stiftung mit Sitz in Kulmbach Menschen aus ganz Oberfranken die Hand, die Unterstützung benötigen – sei es im Bereich der Senioren- oder Jugendarbeit oder in anderen sozialen Bedarfslagen. Auch in der Lebensmittelforschung stehen wir als Förderpartner an der Seite zahlreicher Wissenschaftler und Institute. 

Erfahren Sie auf den folgenden Seiten mehr über unser Engagement, die Geschichte der Adalbert-Raps-Stiftung, die Modalitäten der Antragstellung und über unsere facettenreiche Arbeit. Haben Sie Fragen oder Wünsche? Unser Team ist selbstverständlich gerne für Ihre Anliegen da. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Vollstipendien für die Qualifikation zum/zur Fleischtechniker/-in in Kulmbach

Das offene Europa bietet vielerlei Chancen – auch für Berufstätige in der Fleischbranche. Unserer Stiftung ist es wichtig, jungen Menschen Perspektiven zu eröffnen. Deshalb vergeben wir zum September 2019 Vollstipendien an ausgebildete Fleischerinnen und Fleischer aus ganz Europa bzw. an Menschen, die seit mindestens fünf Jahren in der Fleischbranche tätig sind.

Die zweijährige Ausbildung findet an der staatlich anerkannten Fachschule für Lebensmitteltechnik (www.LEMITEC.de) statt. In der Fachrichtung Fleischtechnik können Sie Ihr berufliches Profil schärfen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

» Zur Ausschreibung

Jetzt anmelden: Helden der Heimat – kostenfreier Kickoff-Workshop am 10.11.2018 in Kulmbach

Im ersten Workshop des neu aufgelegten Helden der Heimat-Wettbewerbs am Samstag, 10. November 2018 von 11:00 Uhr bis 16 Uhr im Gemeindehaus der Kulmbacher Kreuzkirche können sich die Teilnehmer über den Wettbewerb informieren, sich mit Gleichgesinnten vernetzen und zu relevanten Themen im Bereich Ehrenamt fortbilden. Aus aktuellem Anlass widmen wir uns im ersten Workshop dem Thema Datenschutz im Ehrenamt.

Weitere Infos, Programm & Anmeldung

Bewerbungsfrist läuft bis 9. Dezember 2018

Auch für 2019 vergibt die Adalbert-Raps-Stiftung wieder drei Stipendien in Höhe von je 2.500 Euro für die Qualifikation zum Gewürz-Sommelier an der Genussakademie Bayern. Voraussetzung für die Stipendiaten ist eine abgeschlossene Ausbildung oder ein Studium sowie Berufserfahrung in der Lebensmittelbranche – egal, ob in Industrie, Handwerk, Handel oder Gastronomie. Die Ausbildung startet am 11. Februar 2019 und endet am 25. Juni 2019 mit der Abschlussprüfung.

Direkt zur Pressemitteilung

Adalbert-Raps-Stiftung trainiert mit Fleischern das Marketing im digitalen Zeitalter

Die Digitalisierung bringt für Metzgereien nicht nur Herausforderungen mit sich, sondern auch große Chancen. Wie Fleischer im Netz neue Kunden erreichen? Ihre Produkte verkaufen? Und zur Marke werden? Mit diesen Fragen haben sich 25 Teilnehmer unter Anleitung von Experten beim „Trüffeljagd Digital Lab“ beschäftigt.

Direkt zur Pressemitteilung

Wachstum begleiten – kulinarisch, aktiv und entspannt in der Kita

Was Kinder essen und was sie wissen sollten, damit sie gesund, körperlich und geistig fit bleiben, ist den meisten Erwachsenen bekannt. Eltern haben die Aufgabe und auch den Wunsch, ihre Kinder gut zu ernähren. Erzieherinnen und Erzieher sowie Tageseltern haben zusätzlich die Gesundheitsförderung und Ernährungspädagogik im Blick. Mit unserem Fachtag möchten wir Impulse geben, Sichtweisen und Strukturen reflektieren und Mut machen, Gesundheitsförderung aktiv in Ihren Alltag zu integrieren. Wir laden Sie herzlich ein, bei unserem Fachtag am Dienstag, 06. November 2018 in der Alten Seilerei in Bamberg dabei zu sein. Anmeldeschluss ist am Freitag, 19. Oktober 2018. 

Direkt zur Anmeldung

© Freund statt fremd e.V. Bamberg

Adalbert-Raps-Stiftung ermöglicht Engagierten mit insgesamt 10.000 Euro unbürokratische finanzielle Unterstützung

Projekte für geflüchtete Menschen werden auch in Stadt und Landkreis Bamberg zum überwiegenden Teil von ehrenamtlichen Initiativen und Projekten getragen. Um diese in ihrer für die Gesellschaft wichtigen Funktion zu stärken, hat die Adalbert-Raps-Stiftung nun einen Mikrofonds über insgesamt 10.000 Euro eingerichtet, der unbürokratisch Gelder für Aufwendungen der Ehrenamtlichen zur Verfügung stellt. Jeweils zur Hälfte soll die Summe für Initiativen aus der Stadt und aus dem Landkreis bereitgestellt werden. Die Verwaltung des Fonds liegt beim Verein „Freund statt fremd e.V.“.

mehr erfahren

 

20 Teilnehmer aus den verschiedensten sozialen Projekten sind in der Alten Seilerei in Bamberg zusammengekommen, um sich mit Fragen rund um das Ehrenamt zu beschäftigen, untereinander Erfahrungen auszutauschen und vor allem, um neue Methoden der Organisation und Koordination von Ehrenamtsprojekten kennenzulernen.

mehr erfahren

Engagiert in unserer Region

FOSSP

Wenn Elftklässler Menschen mit Handicap Computerwissen weitergeben, entsteht echte Integration.

mehr erfahren

Adalbert-Raps-Bibliothek

Die größte deutschsprachige Literatursammlung zum Thema Gewürze lädt zum Stöbern ein!

mehr erfahren

BRK Kulmbach

Unsere Zusammenarbeit mit dem BRK Kulmbach hat jahrzehntelange Tradition.

mehr erfahren

"Hallo! Wer bin ich?"

Prävention gegen sexuelle Gewalt ist uns und dem Verein AVALON e.V. ein Herzensanliegen.

mehr erfahren