Förderung sozialer Projekte

Unser Antrieb ist es, in Kulmbach und der Region Menschen finanziell unter die Arme zu greifen, die sich für das Gemeinwohl engagieren. Dabei wollen wir die uns zur Verfügung stehenden Erträge so einsetzen, dass gesellschaftlich notwendige Veränderungen sichtbar werden und mit unserer Hilfe effektiv und wirksam begleitet werden. Das heißt: Wir wollen in der Art unterstützen, dass Erkenntnis möglich ist, Selbstverantwortung gestärkt wird und nachhaltig gehandelt werden kann. 

Auch aus diesem Grund fördert die Adalbert-Raps-Stiftung keine Einzelpersonen, sondern ausschließlich Organisationen, Gruppen oder Vereine – denn wir wollen die soziale Mitverantwortung fördern und zum ehrenamtlichen Engagement motivieren. 

Möchten Sie für Ihr Projekt eine Förderung durch die Adalbert-Raps-Stiftung erhalten, bitten wir Sie, den entsprechenden Förderantrag ausgefüllt an uns zurück zu schicken. Für eine gewünschte Förderung von bis zu 1.000 Euro verwenden Sie bitte unseren Kurzantrag. Beträgt der Förderungswunsch mehr als 1.000 Euro, bitten wir Sie unser ausführliches Antragsformular ausgefüllt an uns zurückzuschicken.

Unsere Stiftungsreferentin Yola Klingel steht Ihnen bei Rückfragen zur Antragstellung gerne zur Verfügung.