BETZAVTA-Workshop: Wie aus Konflikten Win-Win-Situationen werden

Schon mal das Gefühl gehabt in einem Konflikt der Unterlegene zu sein? Schon mal einen Konflikt "gewonnen" mit einem bitteren Geschmack auf der Zunge? Was passiert eigentlich, wenn sich zwei Menschen oder eine Gruppe von Menschen einigen müssen? Welche Regeln werden beim Miteinander aufgestellt? Wie entstehen sie? Welche Ideen gibt es in Gruppen, warum werden manche gehört und manche nicht? 

Diesen und weiteren Fragen gehen wir im zweiteiligen BETZAVTA-Workshop im Juni und September 2018 in Bamberg gemeinsam mit unserem Projektpartner Diversity Works nach. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Der Workshop besteht aus zwei aufeinander aufbauenden Modulen, die vom 15. bis 17. Juni 2018 sowie vom 21. bis 23. September 2018 stattfinden werden. Mit einfachen, erfahrungsorientierten, Übungen und der Reflexion dessen, was in diesen Übungen sichtbar wird, hilft BETZAVTA zu verstehen, dass die "Anerkennung des gleichen Rechts auf freie Entfaltung" nicht nur möglich, sondern eine gewinnbringende, alltagstaugliche Haltung ist. Die Art, wie BETZAVTA verdeutlicht, wie ein Mensch in Gruppen funktioniert, hilft in Teams, im Kontext des "inclusive Leaderships" und in jedem Klassenzimmer.

BETZAVTA ist daher ideal, um mit Gruppen zu Themen wie Vielfalt, Demokratie, Konfliktmanagement, Gerechtigkeit, Macht und Toleranz zu arbeiten. Das Konzept ermöglicht darüber hinaus neue Perspektiven und Handlungsoptionen im Umgang mit Gruppen, Gruppenprozessen und Einzelpersonen und ist insbesondere für Gruppenleiter*innen oder Jugendarbeiter*innen geeignet. Die Ausbildung wird besonders (angehenden) Pädagog*innen, Lehrkräften und Multiplikator*innen  empfohlen, lädt aber auch alle interessierten Personen ein, die an ihrer Persönlichkeitsbildung arbeiten möchten, um in den unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern mit jungen Menschen deren freie Entfaltung der Persönlichkeit ohne moralischen Zeigefinger zu fördern und ihnen einen Weg aufzuzeigen, konstruktiv Konflikte lösen zu können.

Die Teilnahme an mindestens zwei Basismodulen berechtigt zur Teilnahme an der Ausbildung zur/zum zertifizierten BETZAVTA-Trainer*in von DIVERSITY WORKS. 


Termine, Inhalte & Anmedung

Der Workshop findet in zwei aufeinander aufbauenden Modulen vom 15. bis 17. Juni sowie 21. bis 23. September 2018 statt. Veranstaltungsort ist das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Känguruh e.V., Heinrich-Weber-Platz 10, 96052 Bamberg.

Modul 1 „Diversity und Gleichheit“: 15. – 17. Juni 2018

Freitag, 15. Juni von 18:00 – 21:00 Uhr
Samstag, 16. Juni von 9:00 – 21:00 Uhr
Sonntag, 17. Juni von 9:00 – 16:30 Uhr

Modul 2 „Demokratie und Entscheidung“: 21. – 23. September 2018

Freitag, 21. September von 15:00 – 21:00 Uhr
Samstag, 22. September von 9:00 – 21:00 Uhr
Sonntag, 23. September von 9:00 – 14:00 Uhr

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei und für Verpflegung ist gesorgt.