Auch für 2020 wieder drei Vollstipendien für angehende Gewürz-Sommeliers

Auch für das kommende Jahr vergibt die Adalbert-Raps-Stiftung wieder drei Stipendien in Höhe von je 2.500 Euro für die Weiterbildung zum Gewürzsommelier, die sowohl alle anfallenden Kursgebühren, als auch die Übernachtungskosten abdecken.


Im Februar 2020 startet das Seminar an der Genussakademie Bayern in Kulmbach. Die Inhalte umfassen u. a. die Sensorik & Allgemeine Gewürzkunde, Food Pairing, Gewürz-, Garten- & Heilkräuter, Qualität, Heil- & Gesundheitswirkung, Betriebsbesichtigung bei der RAPS GmbH & Co. KG sowie die Abschlussprüfung und Zertifikatsübergabe. Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Ausbildung bzw. ein Studium sowie Berufserfahrung in der Lebensmittelbranche oder Gastronomie.
Detaillierte Informationen zum Seminar finden Sie im Internet auf der Website der Genussakademie Bayern.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Stimmen unserer Stipendiaten

"Man lernt von wahren Experten und geht viel tiefer in die Materie als im täglichen Experimentieren im Job. Ich konnte meine Sinne schärfen und meiner Kreativität neue Horizonte eröffnen."
(Jörg Kreidler, Application Manager, Mane Deutschland)

"Ich wollte sicherer werden in der Anwendung von Kräutern und Gewürzen. Meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen."
(Christoph Schmidkunz, Fleischermeister, Berufsschullehrer & Ernährungsberater)

"In Bezug auf Gewürze, ihre Kombinationsmöglichkeit und die Heil- und Gesundheitswirkung von Kräutern ist viel Kenntnis verloren gegangen. Hier konnte ich viel neues lernen, auch was die Haltbarmachung betrifft, das Verhindern von Oxidation."
(Bernd Becker, F&E, Rügenwalder Mühle).

Ihre Stipendien-Bewerbung

Die Adalbert-Raps-Stipendien über jeweils 2.500 Euro richten sich an Berufstätige mit abgeschlossener Ausbildung bzw. Studium im Lebensmittelbereich (Industrie, Handwerk, Gastronomie und Handel). Schicken Sie bitte Ihren Lebenslauf sowie ein kurzes Motivationsschreiben bis zum 8.12.2019 per E-Mail an Christiane Bamberger unter infoNO SPAM SPAN!@raps-stiftung.de   >> Direkt zum Download der Stipendienausschreibung